Zum Hauptinhalt springen

Wer rettet uns aus dem Homeoffice?

Kreative Lösungen, um dem ganz normalen Home-Office Wahnsinn entgegen zu treten

lesen Sie mehr


Die Umstellung auf Home-Office stellte im letzten Jahr viele von uns vor ganz neue Herausforderungen. Kinder, die nebenbei am Online Unterricht teilnehmen. Haustiere, die die Hardware auf die Probe stellen. Eine Internetverbindung, die nicht für alle reicht. Nachbarn, die gerade ihre Wohnung renovieren. Wohin, wenn das Arbeiten von zu Hause nicht möglich ist, aber man auch nicht ins Büro kann?
Zeitgleich standen viele Hotels und Beherbergungsbetriebe einfach leer, weil niemand mehr Urlaub machen durfte, Business-Reisen nur noch selten stattfanden und durch Online-Meetings ersetzt wurden.  Viele Hotels haben sich deshalb kreative Lösungen überlegt, um ihre Hotelzimmer zu belegen. Es entstand das „HOFFICE“ – ein Büro im Hotelzimmer aber auch das „Hof-Office“ am Bauernhof.

Schnelles und sicheres Internet als Voraussetzung

Für das HOFFICE braucht es eine wichtige Grundausstattung: eine schnelle und sichere Internetverbindung. Zudem sollte eine bequeme Sitzgelegenheit vorhanden sein, und eventuell die Möglichkeit der Verpflegung. Optional vielleicht noch ein Parkplatz und für die Mittagspause ein Balkon zum Entspannen. Fertig ist das HOFFICE. Die Angebote auf dem Markt reichen vom Büro auf Zeit am Bauernhof bis hin zum 5 Sterne Hotel. Von Basic, mit Schreibtisch und Internet, bis hin zu Premium, mit Minibar, Roomservice und Druckerservice. Die Möglichkeiten und Angebote sind vielfältig und besonders in den Städten zahlreich.

Auch das Gildors Hotel Atmosphère in Düsseldorf, ein viel besuchtes Business-Hotel im hippen Stadtteil Derendorf, hat sich ein ganz besonderes Angebot überlegt. Wer für ein paar Tage oder Wochen ein ruhiges Home-Office in gemütlichem Ambiente und mit schneller Internetanbindung braucht, kann sich zu den Bürozeiten ein HOFFICE in einem der Gästezimmer mieten. Bei Bedarf kann natürlich auch übernachtet werden. Zusätzliche Angebote wie Getränke, Frühstück, oder ein Meeting Raum für bis zu sechs Personen runden das Angebot ab.

hier geht’s zum Projekt

Leistungsstarke Outdoor-WLAN-Vernetzung für das Arbeiten unter freiem Himmel

Jetzt im Sommer wird auch das Arbeiten im Freien immer attraktiver. Auch hier absolut unabdingbar, schnelles und sicheres WLAN. Hardware wie Computer, Smartphone und Headset bringt jeder selbst mit
Viele Gemeinden, jeder Größe, haben inzwischen günstige Voraussetzungen dafür geschaffen und Parks, Plätze und öffentliche Einrichtungen mit leistungsstarkem WLAN ausgestattet. Auch im hessischen Bad Arolsen, findet man günstige Voraussetzungen für die „Worcation“, die Kombination aus Urlaub und Arbeit oder einfach nur, um den vier Wänden des Home-Office zu entfliehen.  

Hier geht’s zum Projekt