Zum Hauptinhalt springen

Hotel WLAN & Smart TV - Glossar

Wenn Sie auch ein Techniknerd werden wollen, finden Sie hier alle wichtigen Fachbegriffe und Vokabeln von ADSL bis Zoom.

A

ADSL (Asymetric Digital Subscreiber Line) ist eine (mittlerweile veraltete) Vernetzungsvariante über die vorhandene Telefonleitung. In der Hotellerie wird diese Technologie zur Vernetzung von Hotelzimmern verwendet, wenn kein CAT- Anschluss im Zimmer vorhanden ist.  Der Zusatz "Asymetric" bedeutet, dass die Download-Geschwindigkeit höher ist als die Geschwindigkeit für den Upload. Mittlerweile verwenden wir im Praxis-Einsatz die Vernetzungstechnologie vDSL, die eine höhere Bandbreite erzielt.

Hier finden Sie alle Details zu unseren WLAN-Vernetzungen über die vorhandene Telefonverkabelung.

Die benutzer-spezifische Anmeldung am WLAN-System nennt man auch Authentifizierung.  Bei der WLAN-Vernetzung für die Hotellerie, für das Gesundheitswesen oder überall wo viele Menschen auf ein "fremdes" WLAN-Netzwerk zugreifen, ist die Ausgabe von individuellen, zeitlich befristeten Zugangscodes für die Authentifizierung noch häufig anzutreffen.

Mittlerweile lassen sich, wie bei unserem netcontrol 365 Internet Verwaltungssystem,  diese individuellen Zugangscodes auch vollständig automatisiert über eine Schnittstelle zum Fontoffice-System erstellen und per SMS oder e-Mail verschicken. Damit reduziert sich der Verwaltungsaufwand erheblich.

Der Zugangscode wird üblicherweise auf einer Login-Seite bzw. auf dem so genannten "Captive Portal" eingegeben.

Die Anmeldung bzw. Authentifizerung am WLAN-Hotspot erfolgt üblicherweise durch das Eingeben von Zugangsdaten auf einer Loginseite.

Beim sogenannten Auto-Login fällt dieses Eingeben weg, der Hotelgast bekommt nur noch einen Link per ->SMS oder ->E-Mail zugeschickt. Beim Anklicken dieses Links, verbindet sich das Gerät automatisch mit dem WLAN-Netzwerk.

Siehe auch: 

Ein Access Point bzw. WLAN-Access-Point ist eine Schnittstelle zwischen Kabel- und Drahtlosnetzwerk. Über den Access Point kann man sich in das WLAN-Netzwerk einloggen.

B

Die Übertragungsgeschwindigkeit innerhalb von Netzwerken wird als Bandbreite bezeichnet. Die Bandbreite wird üblicherweise in Mbps (Megabit Per Second) angegeben. In öffentlichen Netzwerken, gerade im Hotel- und Tourismusbereich ist Bandbreite ein sehr kostbares gut, da diese häufig unter vielen Teilnehmern aufgeteilt werden muss. Intelligente Netzwerk-Verwaltungslösungen wie unser netcontrol helfen dabei.

Weiterlesen:

netcontrol

Bandbreitenmanagement bezeichnet die Verwaltung der Verbindungsgeschwindigkeit durch ein Internet-Zugangssystem. Jedem Benutzer bzw. jedem Ticket  können dabei verschiedene Bandbreiten zugewiesen werden. Gerade in Umgebungen, wo nur eine beschränkte Bandbreite vonseiten des Providers zur Verfügung steht ist dies häufig erforderlich.

C

Ein Captive Portal dient als Login-Seite für Hotspot-Systeme, wenn das WLAN-Netzwerk beispielsweise nicht durch ein Passwort geschützt ist. Der Nutzer wird auf eine vorgegebene Seite weitergeleitet, bei der dann ein Passwort eingegeben oder Nutzungsbedingungen akzeptiert werden müssen. Erst danach hat man Zugriff zum Internet. Im Hotspot-Bereich wird das Captive-Portal gerne genützt, um dem Nutzer auf den ersten Blick bereits die wichtigsten Informationen zum jeweiligen Standort anzuzeigen.

Ein Content Management System, kurz CMS, ist ein Inhaltsverwaltungssystem die dem Nutzer erlaubt, ohne programmierkenntnisse Webseiteninhalte zu erstellen, zu ändern und zu verwalten. Für unser HOTAINMENT Hotel-Informationssystem verwenden wir das CMS "Typo3", das sich höchst flexibel anpassen lässt.

Unsere COAX Technologie ermöglicht die zuverlässige Internetvernetzung über die vorhandene TV-Verkabelung. Unsere neueste Generation - COAX FIVE verfügt über Dual Band WLAN-Technologie mit 2,4 und 5 Ghz Frequenzband.

Als Coax- bzw. Koaxial werden zweipolige Kabel bezeichnet. Diese werden häufig als Antennenkabel verwendet. In der Netzwerktechnik werden sie heutzutage insgesamt nur noch selten eingesetzt. Wir verwenden die Coax-Technologie aber nach wie vor recht häufig, vor allem wenn es darum geht, bei bestehenden Gebäuden, ohne große Umbaumaßnahmen, günstig und unkompliziert einen flächendeckende WLAN-Versorgung herzustellen.

Content-Filter bieten die Möglichkeit, ungewünschte Inhalte im Vornherein aus seinem Netzwerk auszuschließen. Im Hotel-Bereich empfehlen wir solche Filter häufig Kinder-Hotels. Aber auch bestimmte Social-Media Dienste, Streaming-Protokolle oder Videotelefonie lassen sich zum Beispiel über Content-Filter sperren, und können über unser netcontrol gegen Gebühr wieder freigeschaltet werden.

D

Digital Signage Systeme sind digitale Lösungen für Beschilderungen oder visuelle Kommunikation in öffentlichen Einrichtungen, Seniorenheimen, Hotels etc. Tagesaktuelle Informationen können dabei über ein zentrales CMS auf verschiedene Bildschirme übertragen werden. Ebenfalls ist es i.d.R. möglich verscheidene Playlists oder Zeitleisten zu erstellen und zu bearbeiten.

„Digital Subscriber Line“ zu Deutsch "digitale Teilnehmeranschlussleitung" ist eine Vernetzungstechnologie über die Telefonleitungen.  

E

Um sich mit dem WLAN zu verbinden, muss der Benutzer seine E-Mail-Adresse in ein Formular eingeben und erhält auf diese Adresse seine Zugangsdaten bzw. den Autologin Link direkt zugeschickt. Damit der Gast seine E-Mails abrufen kann, wird der WLAN-Zugang für einen kurzen Zeitraum freigeschaltet.

Ethernet ist eine Netzwerktechnik bei der Datenpakete zwischen Endgeräten (Computer, Drucker, etc.) ausgetauscht werden können. Über Ethernet können Daten in einem geschlossenen Netzwerk von einem Gerät zu einem anderen transportiert werden.

F

Das Protokoll FIAS - (Fidelio Interface and Application Specification) ermöglicht die Kommunikation mit verschiedenen Frontoffice-Programmen.

Hotelsoftware bzw. Hotelprogramm zur Verwaltung von Hotelzimmern und Veranstaltungsräumen, z. B. Fidelio, Protel, etc. Über den sogenannten FIAS Standard kommuniziert unser netcontrol mit den gängigsten Frontoffice-Programmen und automatisiert so bestimmte Prozesse vom Checkin bis hin zur automatischen Rechnungsansicht auf dem Hotel-Fernseher.

 

G

Ein Gigabit ist eine Informationseinheit oder Einheit für Speicherplatz. 1 Gigabit entspricht 1.000.000.000 bits.

Glasfaser-Kabel gehören zu den Lichtwellenleitern und sind herkömmlichen Kupferkabeln in vielen Punkten überlegen, da sie z.B. weniger störanfällig sind und höhere Geschwindigkeiten erreichen können. Moderne Internetleitungen werden i.d.R. mit Glasfaserkabeln ausgebaut.

Die goingsoft ist ein österreichischer Hersteller und Entwickler von innovativen WLAN-, Netzwerk- und Kommunikationslösungen für die Hotellerie, Ferienregionen und das Gesundheitswesen.

H

Als Hotspot bzw. WLAN-Hotspot wird ein öffentlicher, drahtloser Internetzugriffspunkt bezeichnet.

Vor allem in Hotels und Restaurants, Krankenhäusern oder auch an öffentlichen Plätzen stellen WLAN Hotspots oft die einzige Möglichkeit dar, auf das Internet zuzugreifen, ohne eigene Datenreserven aufzubrauchen. 

Info folgt

Hotel TV-Lösungen können, sofern ein Netzwerkanschluss beim TV-Gerät zur Verfügung steht, mit innovativen Zusatzfunktionen und Kommunikationslösungen ausgestattet werden. Auf jeden Fall müssen Hotel-TV Geräte über einen abgesicherten Modus verfügen. Damit soll sichergestellt werden, dass bestimmte Sender- oder Funktionseinstellungen nur durch autorisierte Personen vorgenommen werden können.

 

Hotainment ist eine Web-Basierende Plattform zur digitalen Gästeinformation, entwickelt vom Hotel-IT-Spezialisten Goingsoft.

Digital Signage Lösung, entwickelt von der goingsoft auf Basis unserer HOTAINMENT Software Plattform.

Mobile Lösung zur Gästeinformation, die über das Gäste-WLAN bereitgestellt wird. Entwickelt von goingsoft.

Touch Screen Lösungen für Lobby, Empfang & öffentliche Bereiche um eine Vielzahl an Informationen zu übermitteln.

Hotainment TV ist ein smartes Fernseh-Gerät für den professionellen Einsatz in der Hotellerie und im Gesundheitswesen.

I

Die so genannte ID-Box ist ein technischer Bestandteil unseres "netcontrol-365-Internet-Zugangssystems“.

Hausinterne Kommunikation beispielsweise mit den Bewohnern eines Altersheims oder mit den Gästen eines Hotels.

 

Als Interface oder Schnittstelle wird die Verknüpfung des Internet Zugangsystems mit dem vorhandenen Hotelprogramm (Fidelio, Protel, usw.) bezeichnet. 

IEEE 802.11 ist eine Bezeichnung für Standards von Funknetzwerken auf Basis von Ethernet. Die Buchstaben beschreiben verschiedene Generationen, die über die Jahre verbessert wurden. Mittlerweile hat sich die gebräuchliere Definition "WiFi 4 / 5 / 6" durchgesetzt.

Methode zur datenschutzkonformen Logindatenprotokollierung, entwickelt von Goingsoft für das Gäste-Internet-Zugangssystem „netcontrol“.

K

Schnittstellenausstattung von Einzelgeräten z.B. Welche Schnittstellen sind an eine TV-Gerät vorhanden, um es mit einem Netzwerk zu verbinden.

L

Unser lokaler netcontrol Server übernimmt die Erstellung und Verwaltung der Internet Zugangsdaten.

Die Anmeldung am ->WLAN-Hotspot erfolgt üblicherweise durch das Eingeben von Zugangsdaten auf einer Login Seite (Login-Page).

Eine Landing-Page ist eine Seite, auf die man über einen Link weitergeleitet wird z.B. durch Anklicken einer Anzeige.

Die Landing-Page ist ein Werbeträger und dient dem Marketing.

Siehe ->Glasfaser

M

Megabit per second - Maßeinheit, in der die ->Bandbreite angegeben wird.

In der Hotellerie wird in der Regel Bandbreitenmanagement verwendet, um die Verbindungsgeschwindigkeiten zu regeln und für Benutzergruppen anzupassen.

Ein Modem ist ein Kommunikationsgerät, welches zum Datenaustausch für die Internetverbindung benötigt wird. Es überträgt und übersetzt Signale von einem Internetanbieter in eine Internetverbindung, die von einem WLAN-Router übertragen wird. 

N

Als native App bezeichnet man eine mobile Anwendung, die für eine spezielle Plattform oder ein Betriebssystem eigens entwickelt wurde.

Professionelles, sicheres und zuverlässiges ->Internet Zugangssystem. Eigenentwicklung der Goingsoft. 

P

"Power-over-Ethernet" bezeichnet die Stromversorgung von Geräten (beispielsweise WLAN Access Points) - über die Netzwerkverkabelung.

Es ist dann kein Netzteil mehr notwendig. Allerdings werden dafür eigene Netzwerk-Switches benötigt, die die Stromversorgung übernehmen.

Ort an dem ein Kunde oder Gast ein Produkt oder eine Dienstleistung erstehen kann. Im Bereich des digitalen Point of Sale z.B. eine SPA-Anwendung online buchen oder über den Hotelfernseher Roomservice zu bestellen.

 

Info's folgen

Als Property Management System wird die Hotelsoftware bezeichnet z.B. Fidelio.

Push-Nachrichten sind Meldungen die ohne das Öffnen einer App auf einem Ausgabegerät (Mobiltelefon, Tablet, TV-Gerät) erscheinen. Sie werden von einem Sender an einen oder mehrere Empfänger geschickt.

 

Q

Ein elektronisch generierter Code, der mit speziellen Handy-Apps gescannt werden kann bzw. bei neueren Geräten auch mit der eingebauten Kamera-App.

QR-Codes bieten vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

S

Als Smart-TV bezeichnet man TV-Geräte welche zusätzlich über Funktionen wie Internetfähigkeit verfügen. Smart-TVs haben Zusatzschnittstellen wie USB, Netzwerk, WLAN etc.

 

Über ein Formular gibt der Nutzer seine Telefonnummer ein und erhält darauf eine SMS-Nachricht mit seinen ->Zugangsdaten bzw. den ->Autologin Link zugeschickt. Mit diesen Daten kann sich der Nutzer dann im WLAN anmelden.

Als Schnittstelle oder Interface wird die Verknüpfung des Internet-Zugangsystems mit dem vorhandenen Hotelprogramm (Fidelio, Protel, usw.) bezeichnet. 

Info's folgen

Ein Switch ist das verbindende Element für verschiedene Netzwerkrechner zueinander und zu einem Server. Er dient quasi als Brücke mit mehreren Ports.

T

Ein Tablet-PC ist ein guter Kompromiss zwischen Laptop und Smartphone. Gute Mobilität, geringes Gewicht und mehr Funktionen als das Smartphone – dies sind die großen Vorteile.

Anders als „Netbooks“, die oft als Laptop-Ersatz verwendet werden, haben Tablet-PC’s keine Tastatur, sondern arbeiten nur mit einer Touch-Oberfläche.

Info's folgen

Ein Ticketsystem ermöglicht den Zugang zum WLAN über individuelle Codes (Tickets).

Info's folgen

V

VDSL bedeutet „Very high-rate Digital Subscriber Line“ und ist eine DSL-Technologie, die besonders schnelle Internetverbindungen über die Telefonverkabelung ermöglicht. Zusätzlich ist es bei unseren VDSL Vernetzungen möglich, die Stromversorgung des Modems gleich direkt über die Telefonleitung herzustellen. 

 

Video on Demand bezeichnet die Möglichkeit digitale Videos/Filme von einem Onlinedienst herunterzuladen oder per Streaming direkt anzusehen.

W

WLAN  (Wireless Local Area Network) bezeichnet ein drahtloses, lokales Netzwerk, mit dem man Geräte kabellos mit dem Internet verbinden kann. Der Name WiFi ist vor allem im englischen Sprachgebrauch verbreitet und ist im Grunde der "Marketingname" für den IEEE 802.x  Funkstandard. 

Siehe auch:

WiFi 5 / WiFi 6

Z

Zoom ist ein populärer Dienst für Online-Videokonferenzen und ist in Zeiten der Pandemie quasi zum Synonym für diese geworden. Auch nach Covid-19 werden uns virtuelle Meetings in unserem Arbeits- und Privatleben weiterhin begleiten. In der Hotellerie rüsten wir uns bereits mit unseren High-Performance WLAN Portfolio für die zukünftige verstärkte Nachfrage.